Rufen Sie uns an | 04327 141510

Begehbarer Kleiderschrank

Ein begehbarer Kleiderschrank hilft, Unordnung im Schlafzimmer zu vermeiden, indem er maximalen Stauraum hinter verschlossenen Türen schafft. Abhängig von seiner Größe bietet er Platz für Kleidung, Wäsche und Accessoires – manchmal auch für Schuhe oder selten genutzte Dinge wie Koffer oder Reisetaschen. In seinen offenen Fächern lässt sich alles übersichtlich und griffbereit verstauen und ist trotzdem vor UV-Licht geschützt. Weil Sie zwischendurch keine Schranktüren öffnen und schließen müssen, sparen Sie beim Ankleiden Zeit. Für diesen Luxus nutzen Sie entweder einen Nebenraum des Schlafzimmers oder sie trennen einen Teil des Schlafbereichs durch Schiebetüren ab. Der beste Ansprechpartner für passgenaue Lösungen, die auch optisch überzeugen, ist ein erfahrener Tischler.

Ein begehbarer Kleiderschrank vom Tischler – Ihre Vorteile

Vielen Menschen erscheint es einfacher und preisgünstiger, für ihren begehbaren Kleiderschrank in einem Möbelhaus ein Regalsystem oder ein Sideboard mit Standardmaß zu kaufen. Oft wirkt die Möblierung des Schrankzimmers dann aber zusammengewürfelt und es geht viel wertvoller Stauraum verloren. Wer sich für eine individuelle Lösung vom Tischler entscheidet, erhält einen perfekt an die örtlichen Gegebenheiten angepassten Entwurf. Zu Beginn der Planungsphase nehmen wir das Aufmaß vor Ort und bereichern Ihre Ideen durch unser fachmännisches Know-how. Zum Beispiel beziehen wir in unsere Vorschläge zur Gestaltung auch vorhandene Nischen und Ecken mit ein. Optik und Stil hängen maßgeblich von den verwendeten Materialien ab. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Massivholz, natürlichen und lackierten Oberflächen, Edelfurnier oder einer interessanten Material-Collage. Weil die Montage an Ort und Stelle erfolgt, zeichnet sich ein begehbarer Kleiderschrank vom Tischler durch maximale Stabilität aus. 

Einen begehbaren Kleiderschrank einrichten

Das Innenleben eines begehbaren Kleiderschranks orientiert sich am besten an Ihren persönlichen Gewohnheiten. Bewahren Sie Ihre Kleidung lieber auf Bügeln, auf Regalböden oder in Schubladen auf? Sehr praktisch sind ausziehbare Hosen- und Rockstangen sowie Krawattenhalter. Überlegen Sie vorab, wie Sie Ihre Kleidung sortieren möchten: Sollen Hosen neben Röcken hängen, arrangieren Sie Ihre Blusen und Hemden nach Farbe oder stellen Sie Ihre Kleider und Anzüge bevorzugt nach Anlässen zusammen? In der Deluxe-Version bietet ein Schrankzimmer auch Platz für Schuhe und ein integriertes Bügelbrett. Im Gegensatz zu einem Standard-Kleiderschrank aus dem Möbelhaus lässt sich in einem begehbaren Kleiderschrank jeder Zentimeter bis unter die Decke nutzen. Damit Sie sich in Ihrem Ankleidezimmer gut zurechtfinden, sollten Sie besonderen Wert auf eine gute Beleuchtung legen, die auch die hintersten Winkel erreicht. Handelt es sich um einen großzügig geschnittenen begehbaren Kleiderschrank, so könnten eine Sitzgelegenheit oder eine Abstellmöglichkeit für Wäschekörbe besonderen Komfort bieten. Unverzichtbar ist ein großer Spiegel.